Brauchst Du's auch? 

Projektname: Brauchst Du's auch?
Mit Wissen über Bräuche und Feste voneinander lernen!“

Träger: Bayerischer Landesverein für Heimatpflege e.V.

Kategorie: Medienprojekt

Fördersumme: 6.000,00 €

Weitere Informationen:
www.brauchwiki.de
 




Das Projekt des Bayerischen Landesvereins für Heimatpflege e.V. hatte die Ergänzung des Onlineportals „brauchwiki“ zum Ziel. Es ging vor allem darum, durch die Artikel von MigrantInnen Auskunft über verschiedene Bräuche und Feste zu geben. In einer Stadt, in der Diversität zum Alltag gehört, ist es wichtig, interkulturelles und interreligiöses Lernen zu fördern.

Nachdem Kooperationen mit lokalen Akteuren geknüpft und interessierte Vereine und Verbände von MigrantInnen zur Mitwirkung an dem Projekt gewonnen wurden, begann die Durchführung der Workshops. Zuerst wurde ein mehrsprachiges Video-Tutorial erstellt, das die wichtigsten Funktionen des Brauchportals zusammenfasste. In insgesamt fünf Workshops erfassten StudentInnen der Universität Augsburg verschiedene Bräuche und Feste von MigrantInnen und luden sie in Form von Artikeln auf www.brauchwiki.de hoch.

Im Brauchportal entstand eine breite Übersicht der Feste und Bräuche verschiedener Kulturen. Es erlaubt somit einen Einblick in die kulturelle Selbstverortung der in Augsburg Lebenden mit Migrationshintergrund. In der Zusammenarbeit mit den verschiedenen MigrantInnenverbänden konnten außerdem Einblicke in das aktuelle Brauch- und Festhandeln in Augsburg gewonnen werden. Des Weiteren wurden viele TeilnehmerInnen für den Einsatz und Umgang mit neuen Medien sensibilisiert. Dies lässt auf hohes Interesse der MigrantInnen an der Außendarstellung im Kontext des interkulturellen Lernens schließen. Die öffentliche Abschlussveranstaltung am 14.12.12 im Wissenschaftszentrum Umwelt der Universität Augsburg fasste die erfolgreiche Projektarbeit anschaulich zusammen.

Die Ergänzung bestand inhaltlich darin, dass die kulturelle Vielfalt, die in Augsburg ohne Zweifel vorhanden ist, auch in das brauchwiki übernommen wurde. In der Stadt werden schon lange nicht mehr nur deutsche Bräuche und Feste praktiziert. Menschen aus anderen Regionen und Ländern, die in Augsburg leben, haben ihre eigene kulturelle Identität mitgebracht. Das Onlineportal bietet diesen Menschen eine Plattform, ihre Bräuche und Feste näher zu beschreiben. Für die BewohnerInnen Augsburgs, denen diese Bräuche nicht bekannt sind, ist es eine gute Möglichkeit sich darüber zu informieren und sich damit vertraut zu machen.

Das Projekt „Brauchst Du’s auch?  www.brauchwiki.de! Mit Wissen über Bräuche und Feste voneinander lernen!“ leistete einen gelungenen Beitrag zur Förderung interkultureller Bildung. Die Mitwirkenden setzten sich mit Erfolg für den Aufbau eines digitalen kulturellen Gedächtnisses auf  interkultureller Ebene ein. Dem von „TOLERANZ FÖRDERN - KOMPETENZ STÄRKEN“ geförderten Projekt gelang es, die Vielfalt Augsburg positiv darzustellen...