Ausstellung „Merhaba Augsburg“ 

Projektname: Ausstellungsprojekt "Merhaba Augsburg"

Träger: Dachverband Türkischer Vereine in Augsburg e.V. (DTA)

Kategorie: Ausstellung

Fördersumme: 4.650,00 Euro

Weitere Informationen:
www.dta-augsburg.de

Adresse:
Dachverband Türkischer
Vereine in Augsburg e.V. (DTA)
Zeugplatz 4
86150 Augsburg
Tel.: 0176/34121978
Mail: info@dta-augsburg.de
 


 

50 Jahre türkische Migration nach Augsburg wurde durch das mehrdimensionale Ausstellungsprojekt „Merhaba Augsburg“ aufgearbeitet und aufbereitet. Die Ausstellung mit dem Titel „Fremde Heimat – Augsburger Migrationsgeschichte(n)“ wurde ergänzt von den Installationen „Unmut – Hoffnung“ und „Erinnerungsraum“ der Augsburger Künstlerin Taybe Cevik.
Des Weiteren fanden im Zuge der Ausstellung einige Begleitveranstaltungen statt, wie etwa ein Vortrag von Prof Dr. Weber zum Thema „50 Jahre deutsch-türkisches Anwerbeabkommen für Arbeitskräfte: Voraussetzungen – Handhabung – Wirkungen“ oder ein Festakt zum 50-jährigen Jubiläum des Anwerbeabkommens.

Mit der Ausstellung wurde außerdem das Ziel verfolgt, in unserer Stadt eine positive Würdigungs- und Anerkennungskultur zu stärken und den Stellenwert von Migrationsgeschichten und Erinnerungen zu verdeutlichen. Es sollte auf sehr anschauliche Weise klar gemacht werden, dass Zuwanderung ein Teil der Geschichte unserer Stadt ist und subjektive Erfahrungen in diesem Zusammenhang zum kollektiven Gedächtnis von Augsburg gehören.

Die Ausstellung weckte großes Interesse, auch über die Grenzen unserer Stadt hinaus. So wurde sie beispielsweise nach der Präsentation in Augsburg auch in Regensburg und Friedberg gezeigt. Zudem wurde in Zusammenarbeit mit der Universität Augsburg die Fortführung der Auseinandersetzung mit den Themen Erinnerungskultur und Migrationsgeschichte geplant.