Show Racism the Red Card - Workshop 

Projektname: Show Racism the Red Card - Workshop in Augsburg

Träger:  Show Racism the Red Card – Deutschland e.V.

Kategorie: Workshop

Fördersumme: 5.047,56 €

Weitere Informationen:
www.theredcard.de
 


 
Der Verein Show Racism the Red Card – Deutschland e.V. bietet politische Bildungsarbeit für Kinder und Jugendliche im Altern von 7 bis 13 Jahren an. Ziel der Arbeit ist die Prävention von Rassismus und Diskriminierung. Die Teilnehmenden sollen lernen, was mit den Begriffen gemeint ist, was sie bedeuten. Außerdem richten die Workshops besonderen Fokus auf das Erkennen von rassistischen und diskriminierenden Handlungsmustern und Strukturen im eigenen Umfeld und im eigenen Leben.
Auf dieser Grundlage wird dann in Rollenspielen versucht, Handlungsstrategien zu entwickeln, die es ermöglichen, dagegen vorzugehen. Wie der Vereinsname andeutet, wird dabei oft mit Sportvereinen zusammen gearbeitet. Außerdem nutzen die Veranstalter die Einbindung von bekannten Profisportlern als Türöffner, um mit Kindern und Jugendlichen ins Gespräch zu kommen.
Vom Bundesprogramm TOLERNAZ FÖRDERN – KOMPETENZ STÄRKEN wurden im Jahr 2011 zwei Workshops von Show Racism the Red Card – Deutschland e.V. getragen. Mit je einer sechsten Klasse der Heinrich-von-Buz-Realschule und der Kapellen-Mittelschule Augsburg wurde ein Workshop in der SGL Arena durchgeführt.
Doch der Verein arbeitete nicht isoliert, mehrere Akteure wurden eingebunden: Es erfolgte eine Zusammenarbeit mit dem Lehrstuhl für Didaktik der Sozialkunde der Universität Augsburg, dem Fanprojekt Augsburg und dem FC Augsburg.
Bei den Workshops entstand ein Projektfilm, den Sie hier finden: youtu.be/A8m1XTrZ-3k